Cucina d'Elisa

 

Ungläubig hochgezogene Augenbrauen.
"Und Sie haben nicht reserviert?" In einem Tonfall, mit dem man schusselige Kinder wegen des vergessenen Turnbeutels rügt, baute sich die hübsche Kellnerin vor mir auf. Nachdem ich aber beschämt nickend meinen Fehler eingestanden hatte, wies sie mir einen schönen Fensterplatz im fast leeren Restaurant zu und zeigte sich auch für den Rest der Zeit flink und zuvorkommend.


Kaffee kann man dort kochen, ich bekam einen wunderbar vollmundigen, kräftigen und cremigen Milchkaffee.


Es war ja Mittagszeit im März 2018, und so sollten es Ravioli sein, gefüllt mit Lachs und geschwenkt in Zitronenbutter. Das Ganze sah dann nicht nur gut aus, sondern überzeugte auch auf der Zunge: saftige Pasta mit leicht bröseliger Lachsfüllung in einer fein abgestimmten, keinesfalls zu säuerlichen Sauce.

Gut, dafür würde ich nun nicht nachts um zwei Uhr aufstehen, aber hier kam doch eine sehr solide Küchenleistung auf den Teller - für nur 8,90 €.

Meine Mitesserin bestellte "Tagliatelle alla Louis", also die Nudeln mit Fenchelsalsiccia, Rosmarin und Feigenkompott in Tomatenweissweinsud. Leider eine extrem schlechte Idee, wiewohl auch hier die Pasta durch saftige Konsistenz zu punkten wusste.

Allein die Mischung aus der recht salzigen Wurst mit süß-säuerlichen Elementen, die dem Gericht wohl einen orientalischen Hauch verleihen sollte, verhagelte den Genuss in der Weise, dass der Teller zu zwei Dritteln zurückging.
Tipp: Lieber die Klassiker bestellen.


Insgesamt ein sehr nettes Restaurant mit gepflegter Klientel (Kunststück in der Gegend) sowie aufmerksamem, aber quasi unmerklichem Service, wo man gut sitzt und sich schnell wohlfühlt.
 


 

 

Cucina d'Elisa
Rothenbaumchausee 101
20148 Hamburg

Telefon: 040 - 451072
 

 

nach oben

 
 
genussgenie.de